Führung und Zusammenarbeit

Es ist Montagmorgen, eine neue Arbeitswoche beginnt, doch niemand kommt ins Büro. So wird der Start in die Woche in den meisten Unternehmen nicht aussehen, aber dank flexibler Arbeitszeiten und mobiler Arbeitsmöglichkeiten werden sich innerbetriebliche Kommunikation sowie das Beziehungsgefüge der Belegschaft verändern. Gleichzeitig wird die Arbeit neu verteilt, sowohl zwischen einzelnen Abteilungen und Beschäftigten als auch zwischen Mensch und Maschine. Auch die Ansprüche der Beschäftigten wandeln sich – sie wünschen sich mehr Eigenverantwortung, Mitsprache und flachere Hierarchien. Führungskräfte müssen sich auf diese unterschiedlichen Herausforderungen einstellen und ein Unternehmensklima schaffen, das die Fähigkeiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördert und auf individuelle Lösungen setzt.

Alle Beiträge - Führung & Zusammenarbeit

Lars Meyer blickt in Kamera

Führung & Zusammenarbeit

Praxisbeispiel

Drei Fragen an Lars Meyer zu Westrup, Mitarbeiter bei Traum-Ferienwohnungen.de

Gefällt: 18
Offene Bürofläche hat mehrere Arbeitsplätze, von denen 4 besetzt sind

Führung & Zusammenarbeit

Praxisbeispiel

Einblicke in den Arbeitsalltag bei Traum-Ferienwohnungen.de

Gefällt: 6
In einem hellen und modernen Konferenzraum diskutieren Mitarbeiter der Deutschen Bahn in einem Meeting.

Führung & Zusammenarbeit

Praxisbeispiel

Einblicke in den Arbeitsalltag bei der Deutschen Bahn

Gefällt: 5
Lachender Mann mit Brille

Führung & Zusammenarbeit

Praxisbeispiel

Drei Fragen an Dr. Björn Appelmann, Projektleitung Stadtverwaltung Karlsruhe

Gefällt: 22
Portraitfoto Christoph Bornschein

Führung & Zusammenarbeit

Dialog

Christoph Bornschein: "Führung hat nicht mehr das Monopol auf Expertise und Beurteilungskompetenz"

Gefällt: 31