Führung und Zusammenarbeit

Es ist Montagmorgen, eine neue Arbeitswoche beginnt, doch niemand kommt ins Büro. So wird der Start in die Woche in den meisten Unternehmen nicht aussehen, aber dank flexibler Arbeitszeiten und mobiler Arbeitsmöglichkeiten werden sich innerbetriebliche Kommunikation sowie das Beziehungsgefüge der Belegschaft verändern. Gleichzeitig wird die Arbeit neu verteilt, sowohl zwischen einzelnen Abteilungen und Beschäftigten als auch zwischen Mensch und Maschine. Auch die Ansprüche der Beschäftigten wandeln sich – sie wünschen sich mehr Eigenverantwortung, Mitsprache und flachere Hierarchien. Führungskräfte müssen sich auf diese unterschiedlichen Herausforderungen einstellen und ein Unternehmensklima schaffen, das die Fähigkeiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördert und auf individuelle Lösungen setzt.

Alle Beiträge - Führung & Zusammenarbeit

Der Kreativraum, die Netzwerkstatt, in Großaufnahme

Führung & Zusammenarbeit

Praxisbeispiel

"netzwerkstatt" – der Experimentierraum der GETEC net GmbH

Ein Arbeitsplatz der Netzwerkstatt in Großaufnahme

Führung & Zusammenarbeit

Praxisbeispiel

GETEC net GmbH: Was wir gelernt haben

Heiko Mevert im Gespräch

Führung & Zusammenarbeit

Praxisbeispiel

Drei Fragen an Heiko Mevert, Geschäftsführer GETEC net GmbH

Tim Dittmar im Gespräch

Führung & Zusammenarbeit

Praxisbeispiel

Drei Fragen an Tim Dittmar, Mitarbeiter Energiedatenmanagement GETEC net GmbH

Portrait von Per Ledermann

Führung & Zusammenarbeit

Dialog

Per Ledermann: "Tradition darf nicht als Starrheit begriffen werden"

Gefällt: 5
Jens Leven von netzwerk P im Interview

Führung & Zusammenarbeit

Praxisbeispiel

Drei Fragen an Jens Leven, Projektmanager netzwerk P GmbH

Gefällt: 11
Thomas Bausch von netzwerk P im Interview

Führung & Zusammenarbeit

Praxisbeispiel

Drei Fragen an Thomas Bausch, IT, Personal netzwerk P GmbH

Gefällt: 9
Mitarbeiter von netzwerk P an einer Metaplanwand.

Führung & Zusammenarbeit

Praxisbeispiel

netzwerk P GmbH: Was wir gelernt haben

Gefällt: 7
Gespräch in der Agentur netzwerk P

Führung & Zusammenarbeit

Praxisbeispiel

Das "hybride Unternehmen" – der Experimentierraum von netzwerk P

Gefällt: 5
Mitarbeiter von Summer&Co im Gespräch

Führung & Zusammenarbeit

Praxisbeispiel

Selbstorganisiertes Arbeiten – der Experimentierraum von Summer&Co

Gefällt: 4
Mitarbeiter von Summer&Co im Gespräch auf einem Boot.

Führung & Zusammenarbeit

Praxisbeispiel

Summer&Co: Was wir gelernt haben

Gefällt: 2
Kai Voigt von Summer & Co im Interview

Führung & Zusammenarbeit

Praxisbeispiel

Drei Fragen an Kai Voigt, Gesellschafter Summer&Co

Gefällt: 3
Antonia Nooke von Summer&Co im Interview

Führung & Zusammenarbeit

Praxisbeispiel

Drei Fragen an Antonia Nooke, Senior Beraterin Summer&Co

Gefällt: 4
Mitarbeiter stehen vor einem Whiteboard.

Führung & Zusammenarbeit

Praxisbeispiel

Konsequente Prozessorganisation statt Silostrukturen – der Experimentierraum von Roto Frank

Gefällt: 2
Mitarbeiter stehen vor einem Bildschirm.

Führung & Zusammenarbeit

Praxisbeispiel

Roto Frank Holding AG: Was wir gelernt haben

Dr. Edelgard Vacek

Führung & Zusammenarbeit

Praxisbeispiel

Drei Fragen an Dr. Edelgard Vacek, Leiterin Organisationsentwicklung Roto Frank Fenster- und Türtechnologie

Gefällt: 5
Bastian Günter

Führung & Zusammenarbeit

Praxisbeispiel

Drei Fragen an Bastian Günter, Mitarbeiter Produktinnovation und Scrum Master Roto Frank Dachsystem Technologie

Gefällt: 5
Veit Eberhard Mammel

Führung & Zusammenarbeit

Praxisbeispiel

Drei Fragen an Veit Eberhardt Mammel, Leiter Produktanpassung und Sortimentsvermarktung Roto Frank Fenster- und Türtechnologie

Gefällt: 5
Gesellschafter und Gesellschafterinnen von partnerteams

Führung & Zusammenarbeit

Praxisbeispiel

Gesellschafterinnen und Gesellschafter statt Angestellte – der Experimentierraum von partnerteams

Gefällt: 4
Gesellschafterinnen und Gesellschafter von partnerteams an einem Tisch

Führung & Zusammenarbeit

Praxisbeispiel

partnerteams GmbH & Co. KG: Was wir gelernt haben

Gefällt: 2
Dr. Dagmar Merhoff-Gerulat im Interview

Führung & Zusammenarbeit

Praxisbeispiel

3 Fragen an Dr. Dagmar Mehrhoff-Gerulat, geschäftsführende Gesellschafterin von partnerteams

Johanna M. Pabst im Gespräch

Führung & Zusammenarbeit

Praxisbeispiel

3 Fragen an Johanna M. Pabst, Gesellschafterin von partnerteams

Gefällt: 4
Portrait von Dr. Stephanie Porschen-Hueck

Führung & Zusammenarbeit

Dialog

Stephanie Porschen-Hueck: "Hierarchie kommt an ihre Grenzen"

Gefällt: 10
Portrait von Prof. Dr. Werner Eichhorst

Führung & Zusammenarbeit

Dialog

Werner Eichhorst: "Die moderne Arbeitswelt wird stärker von menschlichen Kompetenzen geprägt sein"

Gefällt: 6
Portrait von Stephanie Borgert und Prof. Dr. Katharina Zweig

Führung & Zusammenarbeit

Dialog

Katharina Zweig & Stephanie Borgert: "Künstliche Intelligenz im Personalbereich benötigt Diskurs und Transparenz"

Gefällt: 6
Portrait von Dr.-Ing. Matthias Peissner

Führung & Zusammenarbeit

Dialog

Matthias Peissner: "Digitalisierung und KI erfordern Mut sowie Experimentierfreudigkeit"

Gefällt: 8
Portrait von Dr. Tina Klüwer

Führung & Zusammenarbeit

Dialog

Tina Klüwer: "KI wird eine unterstützende Rolle in der Arbeitswelt einnehmen"

Gefällt: 12