Arbeitsgestaltung und Gesundheit

Arbeit darf nicht krank machen. Moderne Technologien bieten neue Ansätze, dieses Ziel des Arbeitsschutzes zu verwirklichen. So übernehmen Roboter und technische Assistenzsysteme zunehmend schwere und gefahrengeneigte Tätigkeiten, auch eintönige und ermüdende Arbeiten können sie verrichten. Sie erleichtern die Arbeit und bieten Menschen mit körperlichen oder sensorischen Einschränkungen neue Möglichkeiten der Teilhabe. Gleichzeitig beschleunigen digitale Technologien die Arbeitsprozesse und ermöglichen eine permanente Erreichbarkeit. Arbeitsverdichtung, Entgrenzung und Überforderung können Beschäftigte belasten und zu psychischen Erkrankungen führen. Umso wichtiger ist es, Ansätze für die Arbeitsgestaltung und den Arbeitsschutz zu entwickeln, die einer Zunahme von arbeitsbedingten Erkrankungen präventiv entgegenwirken und die die Potenziale der Digitalisierung ausschöpfen, ohne krank zu machen.

Alle Beiträge - Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Dialog

Ulf Rinne: "Die Etablierung einer Fehlerkultur ist essenziell"

Gefällt: 1
Mitarbeitende des Unternehmens stehen in einem Flur vor einer großen Planungswand zusammen

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Praxisbeispiel

Nachgefragt: Was ist aus dem Innovationszirkel "Junge Verwaltung" geworden?

Gefällt: 3
Portrait von Prof. Dr. Armin Grunwald

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Dialog

Armin Grunwald: "Wir brauchen mehr Experimente"

Gefällt: 4
Judith Friedrich

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Praxisbeispiel

Virtueller Roundtable mit Judith Friedrich von der Gundlach Bau und Immobilien GmbH & Co. KG

Gefällt: 1
Portrait von Iris Plöger

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Dialog

Iris Plöger: "Künstliche Intelligenz kann uns beim Kampf gegen den Fachkräftemangel unterstützen"

Gefällt: 3
Der Eingangsbereich der Kanzlei mit einem weißen Tresen

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Praxisbeispiel

Buchhaltung 4.0 – der Experimentierraum der Steuerberatungskanzlei Heddens

Gefällt: 4
Ein Konferenzraum mit einem großen Tisch und einem Beamer

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Praxisbeispiel

Steuerberatungskanzlei Heddens: Was wir gelernt haben

Gefällt: 2
Arno Heddens im Interview

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Praxisbeispiel

Drei Fragen an Arno Heddens, Kanzleiinhaber, Steuerberatungskanzlei Heddens

Gefällt: 2
Marek Bangel im Interview

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Praxisbeispiel

Drei Fragen an Marek Bangel, Mitarbeiter, Steuerberatungskanzlei Heddens

Gefällt: 1
Portrait von Dr. Friedericke Hardering

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Dialog

Friedericke Hardering: "Wir haben die Chance, den Sinn von Arbeit neu zu definieren"

Gefällt: 13
Portrait von Prof. Dr. Hartmut Hirsch-Kreinsen

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Dialog

Hartmut Hirsch-Kreinsen: "Die Mensch-Maschine-Interaktion wird das zentrale Thema der nächsten Jahre"

Dialoge: 1
Gefällt: 5
Mehrere Mitarbeitende sitzen an einem runden Tisch und unterhalten sich.

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Praxisbeispiel

Online-Therapie "Selfapy" – der Experimentierraum von Gundlach Bau und Immobilien GmbH & Co. KG

Gefällt: 2
In einem firmeneigenen Gymnastikraum machen mehrere Mitarbeitende Yoga-Übungen.

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Praxisbeispiel

Gundlach: Was wir gelernt haben

Mitarbeiter stehen in einer Runde und schauen sich Unterlagen an.

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Praxisbeispiel

Ideenwerkstatt – der Experimentierraum des Bundesverwaltungsamts

Gefällt: 24
Ein junger Mann im Gespräch mit einer Frau.

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Praxisbeispiel

Bundesverwaltungsamt: Was wir gelernt haben

Gefällt: 11
Murat Keklik im Interview.

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Praxisbeispiel

3 Fragen an Murat Keklik, Projektgruppe "Zentrales Veränderungsmanagement", Bundesverwaltungsamt

Gefällt: 13
Sabine Lang im Interview.

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Praxisbeispiel

3 Fragen an Sabine Lang, Leiterin Leitungsstab Strategische Steuerung, Bundesverwaltungsamt

Gefällt: 11
Judith Friedrich

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Praxisbeispiel

Drei Fragen an Judith Friedrich, Assistentin der Geschäftsführung, Gundlach Bau und Immobilien GmbH & Co. KG

Gefällt: 4
Andreas Offermann

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Praxisbeispiel

Drei Fragen an Andreas Olfermann, Mitglied des Betriebsrats, Gundlach Bau und Immobilien GmbH & Co. KG.

Gefällt: 4
Die Mitarbeitenden von Dräger & Lienert sitzen in einem Büro zusammen am Tisch.

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Praxisbeispiel

Teilhabe 4.0 – der Experimentierraum von Dräger & Lienert

Gefällt: 1
Ein Büro der Firma.

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Praxisbeispiel

Dräger & Lienert: Was wir gelernt haben

Gefällt: 3
Bernd Kerseboom

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Praxisbeispiel

Drei Fragen an Bernd Kerseboom, Fachinformatiker für Anwendungsentwicklungen, Dräger & Lienert GbR

Gefällt: 2
Hansjörg Lienert

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Praxisbeispiel

Drei Fragen an Hansjörg Lienert, Geschäftsführer, Dräger & Lienert GbR

Gefällt: 6
Portrait von Martina Schmeink

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Dialog

Martina Schmeink: "Jede Generation bringt ihre Erfahrungen mit"

Gefällt: 6
Portrait von Britta Kirchhoff

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Dialog

Britta Kirchhoff: "Bei richtigem Einsatz können Roboter zur Entlastung führen"

Gefällt: 16
Frank Möser

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Praxisbeispiel

Virtueller Roundtable mit Frank Möser von der Siemens AG

Gefällt: 5
Portrait von Prof. Dr. Hermann Hill

Arbeitsgestaltung & Gesundheit

Dialog

Hermann Hill: "Öffentliche Verwaltungen müssen ihr Handlungsrepertoire erweitern"

Gefällt: 6