Wenn die E-Mail nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.

Experimentierräume

Newsletter September 2018

Liebe Leserinnen und Leser,

auf unserer Website finden Sie mittlerweile eine Vielzahl verschiedener Dialogbeiträge. Um Ihnen die auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Beiträge auszuspielen und sich besser zu orientieren, gibt es seit Kurzem den #NewWork-Navigator. Nachdem Sie einige wenige Fragen zu unterschiedlichen Aspekten aus Ihrem persönlichen Arbeitsumfeld beantwortet haben, erhalten Sie Anregungen, welche Beiträge für Sie von besonderem Interesse sein könnten. Daher: Besuchen Sie unsere Experimentierräume-Website und probieren Sie den #NewWork-Navigator gleich aus!

Wie arbeiten wir morgen? Wie sieht die Arbeitsorganisation der Zukunft aus? Wie können Mensch und Maschine Hand in Hand arbeiten und was leistet Künstliche Intelligenz? Gemeinsam laden das Demographie Netzwerk (ddn) und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz dazu ein, diese und andere Fragen mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zu diskutieren. Der ddn-Aktionstag steht unter dem Motto Perspektivwechsel 3D – Demographischer Wandel, Digitalisierung und Diversity „Arbeit, Teilhabe & Künstliche Intelligenz für Menschen gestalten“. Er findet am 27. September 2018 in der Landesvertretung des Saarlandes in Berlin statt. Hier können Sie sich anmelden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr BMAS-Team Experimentierräume

Gesche Joost: Design spielt eine wichtige Rolle bei der Vermittlung zwischen Mensch und Maschine

Die Leiterin des Design Research Lab und Professorin für Designforschung an der Universität der Künste Berlin erklärt, wie die Nutzung von Künstlicher Intelligenz Menschen entlasten kann.

MEHR ERFAHREN

Kristine Simonis: Mitarbeitende müssen an der Unternehmensentwicklung beteiligt sein

Wie können Kleinstunternehmen mit dem Wandel der Arbeitswelt, hervorgerufen insbesondere durch die Digitalisierung, umgehen? Welche Hilfestellungen bietet dabei das Programm unternehmensWert:Mensch plus? Diese und weitere Fragen beantwortet die Geschäftsführerin der Radissimo GmbH.

MEHR ERFAHREN

Lena Sophie Müller: Digitale Kompetenzen werden noch zu oft dem Zufall überlassen

Die Geschäftsführerin der Initiative D21 über die Verantwortung von Führungskräften, die Auswirkungen der Künstlichen Intelligenz auf die Arbeitswelt und die Bedeutung von Experimentierräumen zum Abbau von Skepsis und Ängsten.

MEHR ERFAHREN

Murat Keklik: Fehler zu machen ist eine Grundvoraussetzung

Das Mitglied der Projektgruppe „Zentrales Veränderungsmanagement“ im Bundesverwaltungsamt berichtet von seinen Erfahrungen in der Ideenwerkstatt und welche Unterstützung für seine Mitarbeit essenziell war.

MEHR ERFAHREN

Norbert Gronau: Der Mensch wird von Routinetätigkeiten entlastet

Welche Chancen und Herausforderungen entstehen durch die Industrie 4.0? Wie sehen die konkreten Auswirkungen der Digitalisierung auf den Arbeitsplatz aus? Der Lehrstuhlinhaber für Wirtschaftsinformatik, Prozesse und Systeme an der Universität Potsdam gibt Antworten.

MEHR ERFAHREN

Ihr Weg zur Innovation - Praxisbeispiele gesucht

TEILNEHMEN

Stellen Sie Ihre Frage an die Expertinnen und Experten

MEHR ERFAHREN

Was sind Experimentierräume?

Es ist an der Zeit, Neues zu wagen und Räume zu schaffen, in denen Unternehmen und Beschäftigte gemeinsam innovative Arbeitskonzepte erproben können. Viele Betriebe sind längst dabei, neue Wege zu beschreiten, andere stehen in den Startlöchern. Sie probieren innovative Konzepte in der Praxis aus, zum Beispiel durch Angebote zum mobilen Arbeiten, neue Arbeitszeitmodelle oder den Einsatz von digitalen Assistenzsystemen.

­­Arbeitszeit und Arbeitsort, Führung und Zusammenarbeit, Wissen und Qualifizierung, Arbeitsgestaltung und Gesundheit – es geht um die Themen, die uns im Arbeitsalltag immer wieder begegnen und die durch die Digitalisierung eine neue Relevanz bekommen. Auf www.experimentierräume.de zeigen Unternehmen und Verwaltungen, wie sie neue Arbeitsweisen erproben und Fachleute aus unterschiedlichen Disziplinen erläutern, wie man die Potenziale der Digitalisierung für sich nutzen kann. Dort erfahren Sie auch, wie Sie selbst einen Experimentierraum schaffen und Teil der Plattform werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



Wenn Sie keine weiteren Informationen zu den Experimentierräumen erhalten möchten, können Sie sich hier aus dem Newsletter-Verteiler austragen.