Wenn die E-Mail nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.

Experimentierräume

Newsletter November 2018

Liebe Leserinnen und Leser,

das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation forschte gemeinsam mit dem Design Research Lab der Universität der Künste im Projekt NEW WORK zu Möglichkeiten der Arbeitswelt von morgen. Gefördert wurde das Projekt vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS). Verschiedene Praxisbeispiele zeigen erfolgreiche und adaptive Umsetzungs- und Gestaltungsformen künftiger Arbeitswelten. Diese sind nun nach und nach auf unserer NEW WORK Landkarte zu finden. Alle Beispiele folgen dem Grundgedanken von mehr Sinnstiftung, Freiheit und Selbstbestimmung bei der Arbeit.

Außerdem möchten wir an dieser Stelle gerne auf die Abschlusskonferenz im Rahmen des BMAS-Projekts "WING – Wissensarbeit im Unternehmen der Zukunft nachhaltig gestalten" am 18. Januar 2019 hinweisen. Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern aus Unternehmen, Gewerkschaften, Politik und Forschung diskutieren wir das Potential von Lern- und Experimentierräumen. Anmelden können Sie sich hier. Und bitte beachten Sie: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine frühzeitige Anmeldung lohnt sich.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr BMAS-Team Experimentierräume

Dr. Manuela Maschke: Beschäftigte sind mündige Bürger

Die Referatsleiterin für Arbeit und Mitbestimmung bei der Hans-Böckler-Stiftung erklärt, wie insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen die digitale Transformation gelingt: Beteiligung der Mitarbeitenden an den großen Fragen und die Einbindung von Betriebsräten bilden dabei nur einen Teil.

MEHR ERFAHREN

Steffen Leonhardt: Kleine Handwerksbetriebe müssen umdenken, um überleben zu können

Steffen Leonhardt ist Geschäftsführer der Bäckerei Leonhardt und erzählt, vor welchen Herausforderungen die Bäckereibranche steht und warum sein Unternehmen von der durchgeführten Umstrukturierung profitiert.

MEHR ERFAHREN

Dr. Uli Meyer und Tobias Drewlani: Mythen rund um die Zukunft der Arbeit enttarnen

Wie werden sich Organisationsgefüge innerhalb der Betriebe verändern? Welche Möglichkeiten haben Führungskräfte, Mitarbeitende auf digitale Innovationen vorzubereiten? Diese und weitere Fragen beantworten der Leiter des Post-Doc Labs Reorganizing Industries am Munich Center for Technology in Society der Technischen Universität München, Dr. Uli Meyer sowie Tobias Drewlani, wissenschaftlicher Mitarbeiter.

MEHR ERFAHREN

Dr. Wolfgang Koller: Fehler müssen in Kauf genommen werden

Der Senior-Projektmanager über seine Erfahrungen mit Tasks & Teams, Selbstbestimmung der Mitarbeitenden, neue Dynamiken und die Rolle des Experimentierraums bei der Persönlichkeitsentwicklung.

MEHR ERFAHREN

Dr. Martin Krzywdzinski: Allen Beschäftigten fairen Zugang zu Qualifizierung bieten

Wie kann gute Arbeitsgestaltung konkret aussehen? Wie verändern sich Qualifikationsanforderungen? Im Interview setzt sich der Leiter der Projektgruppe "Globalisierung, Arbeit und Produktion" am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung und Principal Investigator am Weizenbaum Institut für die vernetze Gesellschaft mit diesen und weiteren Fragen auseinander.

MEHR ERFAHREN

Ihr Weg zur Innovation - Praxisbeispiele gesucht

TEILNEHMEN

Stellen Sie Ihre Frage an die Expertinnen und Experten

MEHR ERFAHREN

Was sind Experimentierräume?

Es ist an der Zeit, Neues zu wagen und Räume zu schaffen, in denen Unternehmen und Beschäftigte gemeinsam innovative Arbeitskonzepte erproben können. Viele Betriebe sind längst dabei, neue Wege zu beschreiten, andere stehen in den Startlöchern. Sie probieren innovative Konzepte in der Praxis aus, zum Beispiel durch Angebote zum mobilen Arbeiten, neue Arbeitszeitmodelle oder den Einsatz von digitalen Assistenzsystemen.

­­Arbeitszeit und Arbeitsort, Führung und Zusammenarbeit, Wissen und Qualifizierung, Arbeitsgestaltung und Gesundheit – es geht um die Themen, die uns im Arbeitsalltag immer wieder begegnen und die durch die Digitalisierung eine neue Relevanz bekommen. Auf www.experimentierräume.de zeigen Unternehmen und Verwaltungen, wie sie neue Arbeitsweisen erproben und Fachleute aus unterschiedlichen Disziplinen erläutern, wie man die Potenziale der Digitalisierung für sich nutzen kann. Dort erfahren Sie auch, wie Sie selbst einen Experimentierraum schaffen und Teil der Plattform werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



Wenn Sie keine weiteren Informationen zu den Experimentierräumen erhalten möchten, können Sie sich hier aus dem Newsletter-Verteiler austragen.