Wenn die E-Mail nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.

Experimentierräume

Newsletter März 2018

Liebe Leserinnen und Leser,

die neue Bundesregierung hat ihre Arbeit aufgenommen und auch bei den Experimentierräumen gibt es seit dem letzten Newsletter einige Neuigkeiten.

Um den Dialog über das Ausprobieren und die Etablierung neuer Arbeitsformen zu verbreitern und vertiefen, haben wir eine Kooperation mit dem sozialen Netzwerk XING etabliert. Weitere Informationen zur Kooperation finden Sie hier. Im Rahmen dieser Kooperation werden unter anderem ausgesuchte Praxisbeispiele von Experimentierräumen in Unternehmen und Verwaltungen in regelmäßigen Abständen auf XING spielraum veröffentlicht.

Bekanntgegeben wurde die Kooperation im Zuge des Auftritts des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) auf der XING New Work Experience (NWX18). Dort diskutierte das BMAS gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (Fraunhofer IAO) sowie Vertretern und Vertreterinnen von Unternehmen über die Themen Agiles Arbeiten, Selbstorganisation und Hierarchieabbau im Zusammenhang mit New Work. Eine Zusammenfassung der Diskussion finden Sie hier.

Die Zukunft der Arbeit war auch das Leitthema einer Veranstaltung des BMAS, des Fraunhofer IAO und des Design Research Lab der Universität der Künste (UdK) zum Auftakt des Wissenschaftsjahres, das unter dem Motto "Arbeitswelten der Zukunft" steht. Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft diskutierten mit Studierenden über Veränderungen der Arbeitswelt durch die digitale Transformation. Einen zusammenfassenden Videobeitrag finden Sie hier.

Der nächste virtuelle Roundtable wird am 17. April mit Frank Möser von der Siemens AG stattfinden. Dort wird die "Zukunftswerkstatt", ein Projekt, das sich mit der agilen und innovativen Gestaltung von Arbeitsplätzen und -prozessen auseinandersetzt, vorgestellt und diskutiert. Eine gesonderte Einladung hierzu werden wir zeitnah verschicken.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr BMAS-Team Experimentierräume

Bianca Häsen: Home-Office muss Normalität werden

Die Gesamtbetriebsratsvorsitzende der Deutschen Kreditbank AG erklärt den Experimentierraum "Flexwork" und warum es eine Erleichterung für die Mitarbeitenden ist, von jedem Ort aus arbeiten zu können.

MEHR ERFAHREN

Markus Albers: Der Einzelne braucht auch Zeit für Ruhe

Der Autor und geschäftsführende Gesellschafter von Rethink benennt die Vor- und Nachteile des mobilen und flexiblen Arbeitens.

MEHR ERFAHREN

Beatriz Arantes: Arbeit ist eine soziale Tätigkeit

Die Expertin für innovative Arbeitsumgebungen im Münchener Learning + Innovation Center von Steelcase beschreibt, warum das Büro noch lange nicht Geschichte ist und wie es sich verändert.

MEHR ERFAHREN

Niels Winkler: Modernisierung klappt nur mit den Beschäftigten

Für den Projektleiter "Innovationszirkel" der Freien Hansestadt Bremen ist es unerlässlich, bei der Schaffung einer modernen Verwaltung Führungskräfte und Belegschaft einzubeziehen.

MEHR ERFAHREN

Birgit Wintermann: Digitalisierung muss man ausprobieren

Welche Potenziale bietet die Digitalisierung für eine bessere Vereinbarung von Familie und Beruf? Diese und andere Fragen beantwortet die Projektmanagerin der Bertelsmann Stiftung.

MEHR ERFAHREN

Ihr Weg zur Innovation - Praxisbeispiele gesucht

TEILNEHMEN

Stellen Sie Ihre Frage an die Expertinnen und Experten

MEHR ERFAHREN

Was sind Experimentierräume?

Was sind Experimentierräume?

Es ist an der Zeit, Neues zu wagen und Räume zu schaffen, in denen Unternehmen und Beschäftigte gemeinsam innovative Arbeitskonzepte erproben können. Viele Betriebe sind längst dabei, neue Wege zu beschreiten, andere stehen in den Startlöchern. Sie probieren innovative Konzepte in der Praxis aus, zum Beispiel durch Angebote zum mobilen Arbeiten, neue Arbeitszeitmodelle oder den Einsatz von digitalen Assistenzsystemen.

­­Arbeitszeit und Arbeitsort, Führung und Zusammenarbeit, Wissen und Qualifizierung, Arbeitsgestaltung und Gesundheit – es geht um die Themen, die uns im Arbeitsalltag immer wieder begegnen und die durch die Digitalisierung eine neue Relevanz bekommen. Auf www.experimentierräume.de zeigen Unternehmen und Verwaltungen, wie sie neue Arbeitsweisen erproben und Fachleute aus unterschiedlichen Disziplinen erläutern, wie man die Potenziale der Digitalisierung für sich nutzen kann. Dort erfahren Sie auch, wie Sie selbst einen Experimentierraum schaffen und Teil der Plattform werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



Wenn Sie keine weiteren Informationen zu den Experimentierräumen erhalten möchten, können Sie sich hier aus dem Newsletter-Verteiler austragen.