Wenn die E-Mail nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.

Experimentierräume

Newsletter August 2019

Liebe Leserinnen und Leser,

mit der Richtlinie „Zukunftsfähige Unternehmen und Verwaltungen im digitalen Wandel“ unterstützt das BMAS seit November 2018 unter dem Dach der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) insgesamt 17 innovative Projekte, die in Lern- und Experimentierräumen über eine Laufzeit von maximal drei Jahren nach neuen Lösungen für die Herausforderungen der Arbeitswelt von morgen suchen. So sollen die technologischen und wirtschaftlichen Veränderungen, die aus dem Wandel der Arbeitswelt resultieren, mit sozialen Innovationen verbunden werden.

Ob KI-basierte Weiterbildung, Exoskelette in der Pflege oder Partizipation und Wirtschaftsdemokratie: Ab sofort stellen wir Ihnen hier im Newsletter alle spannenden Förderprojekte zur Zukunft der Arbeit nacheinander vor. Los geht es in dieser Ausgabe mit dem Projekt „AgilKom“. Alle Förderprojekte inklusive ihres aktuellen Standes können Sie sich hier anschauen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr BMAS-Team Experimentierräume

INQA-Experimentierräume: AgilKom

Der digitale Wandel beeinflusst auch die Arbeitsprozesse in der öffentlichen Verwaltung. Das Förderprojekt „AgilKom“ untersucht in betrieblichen Lern- und Experimentierräumen, welche agilen Arbeitsmethoden sich in die Verwaltung integrieren lassen. Das Ziel: Die öffentliche Verwaltung fit für die Zukunft machen.

MEHR ERFAHREN

Dr. Antje von Dewitz: „Nachhaltige Führung benötigt eine vertrauensvolle Unternehmenskultur“

Im Interview erklärt die Geschäftsführerin des Sportbekleidungsherstellers VAUDE, Dr. Antje von Dewitz, welche Rolle Nachhaltigkeit in Unternehmen spielt und warum eine nachhaltige Mitarbeiterführung besonders wichtig ist, damit sich auch komplexe Aufgaben bewältigen lassen.

MEHR ERFAHREN

Dr. Tina Klüwer: „Der Einsatz von KI ist die logische Fortsetzung der Digitalisierung“

Welche Rolle wird KI in der Arbeitswelt spielen? Wie sehen die Chancen durch den Einsatz von KI für bestimmte Berufsgruppen aus und wie können sich Unternehmen auf die Veränderungen durch KI vorbereiten? Diese Fragen beantwortet Dr. Tina Klüwer, Mitgründerin und Geschäftsführerin des KI-Unternehmens parlamind im Interview.

MEHR ERFAHREN

Ihr Weg zur Innovation – Praxisbeispiele gesucht

TEILNEHMEN

Stellen Sie Ihre Frage an die Expertinnen und Experten

MEHR ERFAHREN

Was sind Experimentierräume?

Es ist an der Zeit, Neues zu wagen und Räume zu schaffen, in denen Unternehmen und Beschäftigte gemeinsam innovative Arbeitskonzepte erproben können. Viele Betriebe sind längst dabei, neue Wege zu beschreiten, andere stehen in den Startlöchern. Sie probieren innovative Konzepte in der Praxis aus, zum Beispiel durch Angebote zum mobilen Arbeiten, neue Arbeitszeitmodelle oder den Einsatz von digitalen Assistenzsystemen.

­­Arbeitszeit und Arbeitsort, Führung und Zusammenarbeit, Wissen und Qualifizierung, Arbeitsgestaltung und Gesundheit – es geht um die Themen, die uns im Arbeitsalltag immer wieder begegnen und die durch die Digitalisierung eine neue Relevanz bekommen. Auf www.experimentierräume.de zeigen Unternehmen und Verwaltungen, wie sie neue Arbeitsweisen erproben und Fachleute aus unterschiedlichen Disziplinen erläutern, wie man die Potenziale der Digitalisierung für sich nutzen kann. Dort erfahren Sie auch, wie Sie selbst einen Experimentierraum schaffen und Teil der Plattform werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



Wenn Sie keine weiteren Informationen zu den Experimentierräumen erhalten möchten, können Sie sich hier aus dem Newsletter-Verteiler austragen.