Wenn die E-Mail nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.

Experimentierräume

Newsletter April 2019

Liebe Leserinnen und Leser,

unter dem Motto „Menschen in Arbeit – Fachkräfte in den Regionen“ finden vom 16. bis zum 27. September 2019 die bundesweiten Aktionswochen zur Fachkräftesicherung statt. Zwei Wochen lang macht das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) in Zusammenarbeit mit dem Innovationsbüro Fachkräfte für die Region das vielfältige Engagement, die Ideen und Innovationen von Unternehmen sowie regionalen Fachkräftenetzwerken bundesweit sichtbar. Allen regionalen Aktivitäten gemeinsam ist, dass sie zum Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern sowie zur Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in ihren Regionen beitragen. Weitere Informationen können Sie auf der Website des Fachkräftebüros finden.

Sollten Sie bereits in Ihrer Region Unternehmen dabei unterstützen, Fachkräfte zu finden oder zu qualifizieren, bietet Ihnen das Fachkräftebüro die Möglichkeit, Ihre Veranstaltungen im Zeitraum der Aktionswochen über folgendes Formular anzumelden und damit sichtbarer zu machen. Machen Sie davon gern Gebrauch!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr BMAS-Team Experimentierräume

Dr. Ulf Rinne: Die Etablierung einer Fehlerkultur ist essenziell

Welche Maßnahmen müssen Führungskräfte und Mitarbeitende bei einer zunehmenden Flexibilisierung der Arbeitswelt ergreifen? Inwiefern beeinflussen neue Arbeitsweisen wie Crowdworking den Arbeitsmarkt und die Gesellschaft? Diese und weitere Fragen beantwortet der Head of Scientific Management und Senior Research Associate am Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit im Interview.

MEHR ERFAHREN

Stefan Truthän: Klassische Hierarchien werden durch thematische Führung ersetzt

Der Geschäftsführer der hhpberlin Ingenieure für Brandschutz GmbH erzählt, warum er sich für den Ansatz der themenorientierten Führung entschieden hat und welcher Mentalitätswechsel damit einherging.

MEHR ERFAHREN

Aletta Gräfin von Hardenberg: Gemischte Teams arbeiten innovativer

Warum sollten Unternehmen Diversity Management in ihren Organisationen voranbringen? Wie können sich Organisationen auf diversere Teams vorbereiten? Im Interview beantwortet die Geschäftsführerin des Charta der Vielfalt e.V. diese und weitere Fragen.

MEHR ERFAHREN

Dr. Oliver Stettes: Nicht alles, was machbar ist, wird sich durchsetzen

Der Leiter des Kompetenzfelds Arbeitsmarkt und Arbeitswelt des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln über die Auswirkungen der Digitalisierung auf den Arbeitsmarkt und neue Qualifizierungsbedarfe. Die unterschiedlichen Facetten und Geschwindigkeiten der Digitalisierung bilden dabei nur einen Teil der Herausforderungen.

MEHR ERFAHREN

Philipp Leipold: Prozesse in der Personalauswahl werden sich verändern

Der Geschäftsführer von Academy erläutert im Interview, wie die Digitalisierung die Personalauswahl und Jobprofile verändert und wie zeitgemäß es noch ist, sehr eng definierte Stellen auszuschreiben und ein entsprechendes Profil von Bewerberinnen und Bewerbern zu fordern.

MEHR ERFAHREN

Ihr Weg zur Innovation - Praxisbeispiele gesucht

TEILNEHMEN

Stellen Sie Ihre Frage an die Expertinnen und Experten

MEHR ERFAHREN

Was sind Experimentierräume?

Es ist an der Zeit, Neues zu wagen und Räume zu schaffen, in denen Unternehmen und Beschäftigte gemeinsam innovative Arbeitskonzepte erproben können. Viele Betriebe sind längst dabei, neue Wege zu beschreiten, andere stehen in den Startlöchern. Sie probieren innovative Konzepte in der Praxis aus, zum Beispiel durch Angebote zum mobilen Arbeiten, neue Arbeitszeitmodelle oder den Einsatz von digitalen Assistenzsystemen.

­­Arbeitszeit und Arbeitsort, Führung und Zusammenarbeit, Wissen und Qualifizierung, Arbeitsgestaltung und Gesundheit – es geht um die Themen, die uns im Arbeitsalltag immer wieder begegnen und die durch die Digitalisierung eine neue Relevanz bekommen. Auf www.experimentierräume.de zeigen Unternehmen und Verwaltungen, wie sie neue Arbeitsweisen erproben und Fachleute aus unterschiedlichen Disziplinen erläutern, wie man die Potenziale der Digitalisierung für sich nutzen kann. Dort erfahren Sie auch, wie Sie selbst einen Experimentierraum schaffen und Teil der Plattform werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



Wenn Sie keine weiteren Informationen zu den Experimentierräumen erhalten möchten, können Sie sich hier aus dem Newsletter-Verteiler austragen.