Zu sehen ist das Daimlerwerk in Stuttgart von Oben. Mehrere grau-silberne Gebäude in verschiedenen Größen und Formen. In der Mitte geht eine mehrspurige Straße hindurch, welche sich in zwei Brücken aufteilt.
Die Daimler AG stellt PKWs und Nutzfahrzeuge her, zu denen auch die Marke Mercedes-Benz gehört. Durch die Digitalisierung der Arbeitswelt wollten die Beschäftigten von Daimler ihre Arbeitszeit und –ort flexibler und selbstverantwortlich mitgestalten. Daraufhin hat das Unternehmen einen umfassenden Prozess zur Erweiterung der Gesamtbetriebsvereinbarung zum mobilen Arbeiten angestoßen. Die Möglichkeit der mobilen Arbeitsgestaltung schafft inzwischen mehr Eigenverantwortung bei den Beschäftigten und verbessert die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.

Arbeitszeit & Arbeitsort

Praxisbeispiel

"Betriebsvereinbarung 4.0: Konsequent beteiligungsorientiert" – der Experimentierraum der Daimler AG

Gefällt: 9

Arbeitszeit & Arbeitsort

Praxisbeispiel

Daimler AG: Was wir gelernt haben

Gefällt: 3

Arbeitszeit & Arbeitsort

Praxisbeispiel

Drei Fragen an Jörg Spies, Vorsitzender des Betriebsrates der Zentrale, Daimler AG

Gefällt: 9

Arbeitszeit & Arbeitsort

Praxisbeispiel

Drei Fragen an Oskar Heer, Leiter Arbeitspolitik, Daimler AG

Gefällt: 6

Das Unternehmen auf einen Blick
Daimler AG

Zu sehen ist das Daimler-Logo in Silber auf weißem Hintergrund.
Branche
Produzierendes Gewerbe
Niederlassungen bzw. Organisationseinheiten
Hauptsitz in Stuttgart
Produkte
Pkw, Nutzfahrzeuge, Finanz- und Mobilitätsdienstleitungen
Projektverantwortlicher und Kontakt
Oskar Heer
Leiter Arbeitspolitik
Tel.: 0711-17-52527
oskar.heer@daimler.com
Laufzeit des Projektes
seit 2013, fortlaufend